top of page

Website Struktur: Ein Leitfaden für Fotografen, Hochzeitsplaner und Co.

Gender Disclaimer: Ich verwende das generische Maskulinum, um die Lesbarkeit zu erleichtern. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechteridentitäten.


Weißt Du, was der absolute Gamechanger für Deine Website ist? Na klar, die Struktur! Wenn Du Fotograf, Hochzeitsplaner oder generell ein Dienstleister aus der Hochzeitsbranche bist, dann ist Deine Website sozusagen Dein digitales Wohnzimmer oder Dein digitales Ladengeschäft. Und wie Du weißt, kommt der Besuch ja nur dann gerne rein, wenn es richtig gemütlich ist, oder?


Lass uns mal genauer hinsehen!


1. Die Bedeutung einer durchdachten Website Struktur

Stellt Dir vor, Deine Website ist eine richtig krasse Highend Hochzeit auf den Malediven, Du hast gleich eine ganze Insel gemietet. Da möchtest Du doch nicht, dass sich Deine Gäste verlaufen, oder? Deshalb ist es wichtig, dass alles gut organisiert ist. Eine klare Website Struktur sorgt dafür, dass Deine Besucher genau wissen, wo sie hinmüssen, um das zu finden, was sie suchen.


2. Ein Ziel setzen für Deine Website

Ja, Du hast richtig gehört. Wir müssen unbedingt ein Ziel setzen. Eine Hochzeit hat auch eins. Zwei Menschen heiraten und möchten das mit ihren Liebsten feiern. Deine Website braucht auch ein klares Ziel. Zum Beispiel: Potenzielle Kunden sollen Kontakt über das Kontaktformular mit Dir aufnehmen. Vielleicht sollen sie auch direkt einen Termin buchen oder Deinen Service kaufen.


3. Einfache Navigation

Mit einer guten Navigation (Website Struktur) finden alle Gäste zur Hochzeit – zeig Deinen Besuchern den richtigen Weg. Also sorgt dafür, dass Deine Menüpunkte logisch angeordnet sind und dass sich jeder zurechtfindet und schnell zu relevanten Inhaltspunkten navigieren kann.


3. Zwischenüberschriften für Deine Website, die Lust auf mehr machen

Zwischenüberschriften sind wie Überschriften in einem Buch – sie geben den Inhalt an und machen Lust auf mehr. Zeig Deinen Website-Besuchern, was sie erwartet und mache sie neugierig auf den nächsten Abschnitt. Jeder Abschnitt sollte eine eigene Überschrift haben. Gegebenenfalls noch eine Subline. Also eine Unterüberschrift, die die Überschrift bestärkt oder zusätzliche Informationen bietet. Bitte nicht zu lange.


4. Deine Website-Texte müssen sitzen

Deine Texte sollten kein nettes bla bla sein, sie sollen überzeugen. Und halte Dich bitte kurz, für ewig lange Textpassagen hat keiner Zeit. Und vergiss nicht, Dein potenzieller Kunde ist Laie, also verzichte unbedingt auf Fachchinesisch.



Website Text Aufbau. So baust Du einen Text auf.
Beispiel eines Textaufbaus


5. Visuelle Website Power

Okay, sind wir ehrlich. Ich glaube, wir können echt nicht mehr leugnen, dass wir visuell geprägte Menschen sind. Wir arbeiten in der Hochzeitsbranche. Wir lieben Ästhetik und verlieren uns auch mal gerne in kleinen Details. Ja, sie machen einfach den Unterschied! Und Deine Website sollte auch einen Unterschied machen. Dein Website-Design sollte unbedingt zu Deiner Zielgruppe passen. Wenn Du hochpreisige Hochzeiten möchtest, dann muss Deine Website eben auch entsprechend professionell aussehen. Denke daran, es ist Dein digitales Ladengeschäft. Deine Bilder, die Du verwendest, sollten also auch eine entsprechende Qualität haben und damit meine ich nicht die Auflösung. Sondern das, was auf den Bildern gezeigt wird. Wenn Du hochpreisige Hochzeiten willst, kannst Du keine Bilder von Schrebergarten Hochzeiten, mit Häkeldeckchen und Baumscheiben zeigen.


Genug erzählt. Hier kommt der Leitfaden für eine klare Website Struktur. Ideal für One-Pager-Websites von Fotografen, Hochzeitsplanern und Co. Header: Der Einstieg in Deine Website


  • Die Überschrift sollte die Hauptbotschaft der Seite klar und prägnant kommunizieren.

  • Eine Subline kann dazu verwendet werden, die Hauptbotschaft weiter zu erläutern oder eine zusätzliche Information hinzuzufügen, sollte jedoch kurz und aussagekräftig sein. Beispiel

  • Überschrift: Authentische Fotografie die Bewegt

  • Subline: Professionelle Hochzeitsfotografie aus Hamburg 1. Abschnitt: Allgemeiner Text über Deine Dienstleistung:

  • Beschreibe Deine Dienstleistung oder Dein Produkt in einem prägnanten Absatz.

  • Verwende eine klare und ansprechende Sprache, um die Vorteile und den Mehrwert für Deine Kunden hervorzuheben. 2. Abschnitt: Mission:

  • Erläutere die Mission oder den Zweck Deiner Dienstleistung oder Deines Unternehmens.

  • Betone, warum Du davon überzeugt bist, dass Deine Arbeit wichtig ist und wie sie das Leben Deiner Kunden verbessert/bereichert. 3. Abschnitt: About Text:

  • Stelle Dich oder Dein Business vor und erzähle Deine Geschichte.

  • Gib einen Einblick in Deine Werte, Philosophie und was Dich von anderen Anbietern unterscheidet. (Keine anderen Dienstleister schlecht machen!) 4. Abschnitt: Leistungen auflisten mit Beschreibung:

  • Liste Deine Hauptleistungen oder Produkte auf und füge eine kurze Beschreibung hinzu (1-2 Sätze)

  • Füge einen Call-to-Action (CTA / Button) hinzu, der die Besucher dazu ermutigt, mehr über Deine Dienstleistung / Produkt zu erfahren. 5. Abschnitt: Einzelne Leistungen ausführlich beschreiben:

  • Beschreibe an dieser Stelle Deine Leistungen) detailliert.

  • Beschreibe die Leistung, Vorteile und spezifischen Merkmale, die Deine Kunden ansprechen könnten. 6. Abschnitt: 3 Schritte zur Zusammenarbeit:

  • Gib klare Anweisungen darüber, wie Kunden mit Dir in Kontakt treten und Deine Dienstleistungen in Anspruch nehmen können. Gliedere es in 3 Schritte.

  • Erkläre den Prozess, den sie durchlaufen werden, um mit Dir zusammenzuarbeiten, und welche Schritte sie dabei erwarten können. 7. Abschnitt: Kontaktaufnahme:

  • Biete eine freundliche Einladung zur Kontaktaufnahme an und erkläre, wie Kunden Dich erreichen können.

  • Ermutige sie dazu, Fragen zu stellen oder weitere Informationen anzufordern.

  • An dieser Stelle eignet sich auch ein Kontaktformular. 8. Abschnitt: FAQs:

  • Liste häufig gestellte Fragen auf und gib klare, informative Antworten.

  • Decke die wichtigsten Bedenken oder Unsicherheiten der Kunden ab und biete Lösungen oder Erklärungen an. Zusätzliche Optimierungen:

    • CTA-Elemente in Abschnitte einfügen, also Buttons, um die Conversion-Rate* zu erhöhen. *Die Conversion Rate zeigt die Aktivitäten der Besucher auf Deiner Webseite an, genauer gesagt den Anteil der Besucher, die letztlich zu Deinem gewünschten Ziel kommen. Zum Beispiel eine Anfrage über Dein Kontaktformular ausfüllen und senden.

    • Referenzen oder Kundenbewertungen integrieren, um das Vertrauen der Besucher zu stärken.

    • Links zu Social-Media-Profilen hinzufügen, um die Online-Präsenz zu stärken und eine Community aufzubauen.

    • Eine benutzerfreundliche und mobile optimierte Gestaltung sicherstellen, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Website Design Vorlagen inkl. Website Struktur für eine einfache und professionelle Website
WIX Studio Website Design Vorlagen - Ab April 2024 erhältlich!


Ich hoffe, dass Dir dieser Beitrag gefallen hat!

Ganz liebe Grüße, Juliane

Comments


bottom of page